Social Media

Bonuskarten

Kunden- bzw. Bonuskarten sind ein beliebtes Instrument zur Kundenbindung. Das Prinzip ist denkbar einfach: Für jede Behandlung oder einen bestimmten Einkaufsbetrag wird ein Feld der Bonuskarte entwertet. Ist die Karte voll, gibt es den Bonus.

Den Bonus kannst Du individuell auf den jeweiligen Kunden/die jeweilige Kundin abstimmen und eintragen. Damit kannst Du sowohl Behandlungen als auch Produkteinkäufe belohnen. Erkläre Deiner KundIn kurz Dein Belohnungsystem, Das eröffnet Dir die Möglichkeit für ein gezieltes Gespräch über Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen Deiner KundInnen.

Du kannst als Bonus einfach die elfte, zehnte oder sechste Behandlung kostenlos hergeben. Oft ist es aber sinnvoller, als Bonus etwas auszuloben, was Deine KundIn noch nicht bucht bzw. kauft, um sie so auf den Geschmack bringen.

Beim Produktumsatz kannst Du einen Stempel für einen bestimmten geraden Betrag hergeben – als z.B. pro 10, 20 oder 50 Euro Einkaufswert, je nachdem, in welcher Preisklasse Du Dich bewegst. Das animiert manche Menschen auch zu zusätzlichen Käufen, weil sie bei einem Umsatz von 26 Euro noch etwas „draufsatteln“, um den 3. oder 4. Stempel zu erhalten (bei 10-Euro-Schritten).

Die Karten kannst Du mit einem kleinen Stempel oder eine Lochzange mit Motiv entwerten. Der Durchmesser der Felder zum Entwerten beträgt bei der 10er-Karte 11 mm. bei der 9er-Karte 15 mm und bei der 5er-Karte 17 mm.

Bonuskarten

Es werden alle 10 Ergebnisse angezeigt